Berufsbildende Schulen
des Landkreises Celle

Suche

Seitenaufrufe
653441

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S

Sondermarke "Willi"Bundesagentur für Arbeit (BA) / Berufsausbildungsbeihilfen (BAB)
Während einer betrieblichen oder außerbetrieblichen Ausbildung zahlt die BA unter bestimmten Bedingungen - zusätzlich zur Ausbildungsvergütung durch den Betrieb - eine Berufsausbildungsbeihilfe. Wer wissen möchte, ob er die Voraussetzungen für eine BAB erfüllt, kann sich im  BAB-Rechner unverbindlich informieren.


[Inklusion] BA / Menschen mit Behinderung
Die Bundesagentur für Arbeit fördert mit  Finanziellen Hilfen Menschen, die besonderer Hilfe bedürfen.

[Inklusion] BIH Integrationsämter / Arbeit und Behinderung
Technische Berater der BIH-Integrationsämter informieren über maßgeschneiderte Arbeitsplätze im Beruf. Das bewährte Fachlexikon „ABC Behinderung & Beruf" ist als App für Handy und Tablet-Computer verfügbar.

[Inklusion] BIH / Perspektive Arbeitsmarkt
Die BIH-Broschüre "Junge Menschen mit Behinderung qualifizieren, ausbilden, beschäftigen"  der Integrationsämter (BIH) befasst sich mit dem Übergang behinderter junger Menschen von der Schule in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Ein Praxis-Leitfaden und Ratgeber für junge Menschen mit Behinderung, ihre Eltern, ihre Schulen sowie Betriebe und Werkstätten für behinderte Menschen.



Paritätischer Gesamtverband / Assistierte Ausbildung (AsA)
Die Fachveröffentlichung 3/2013 "Ein erfolgreiches Praxismodell zur intensiven Ausbildungsvorbereitung und -begleitung"  informiert über die Assistierte Ausbildung (AsA):

"Für wen? Förderungsbedürftig sind lernbeeinträchtigte und sozial benachteiligte Auszubildende, die wegen der in ihrer Person liegenden Gründe ohne die Förderung eine betriebliche Berufsausbildung nicht beginnen, fortsetzen oder erfolgreich beenden können. Hierfür sieht die seit dem 1. Mai 2015 in § 130 SGB III geregelte AsA Hilfestellung bei den folgenden Herausforderungen vor:

  • Lücken und Lernschwierigkeiten in der Fachtheorie und Fachpraxis
  • Sprachproblemen
  • Problemen im sozialen Umfeld oder im Betrieb sowie mit Prüfungen

Unterstützt wird sowohl der Jugendliche selbst als auch der Ausbildungsbetrieb durch einen von der Agentur für Arbeit bzw. durch das Jobcenter ausgesuchten Bildungsträger."

DGB Gewerkschaftsjugend / Dr. Azubi
Bei Problemen oder Fragen zur Ausbildung hilft die Gewerkschaftsjugend mit  www.dr-azubi.de  schnell, unbürokratisch, anonym und kostenlos. Die DGB-Jugend gibt Broschüren zu den Themen Schule, Ausbildung, Studium und z. B. die  Studie 'Ausbildungsreport 2013'  heraus.  Der DGB Jugendratgeber  "Ausbildung, schwanger – und jetzt?"   informiert Schwangere über Kündigungsschutz und Mutterschutzfristen in der Berufsausbildung.

BZgA / Schwanger unter 20
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert Schwangere auf  www.schwanger-unter-20.de . "Schule oder Ausbildung als Mutter mit Kind – geht das überhaupt? Ganz einfach ist es sicher nicht, aber unmöglich ist es auch nicht. Wichtig ist, dass alle anstehenden Fragen in der Schule oder im Betrieb rechtzeitig geklärt werden. Auch die Wohnsituation und die Frage der Kinderbetreuung sollten geregelt werden."

Oskar Kämmer Schule Celle / Ausbildungsbegleitende Hilfen - (abH)
Unterstützung und Begleitung durch die  Oskar Kämmer Schule Celle  finden Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg in das Berufsleben. Die abH werden durch das JobCenter im Landkreis Celle und die Agentur für Arbeit Celle gefördert.

Internationaler Bund GmbH, Zweigstelle Nord / Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)
Der Internationale Bund (abH) wird von der BA gefördert und bietet gezielte Vorbereitungen auf die Zwischen- und Abschlussprüfungen. Es entstehen keine Kosten für den Auszubildenden oder den Betrieb.

Senior Experten Service (SES): "Stark durch die Ausbildung".
Seniorexpertinnen und Seniorexperten "VerA" mit umfangreicher Berufs- und Lebenserfahrung können Auszubildenden mit Rat und Tat zu Seite stehen. Die SES ist eine Initiative vom Deutschen Handwerkskammertag (DHKT), dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Bundesverband der Freien Berufe (BFB) und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.


QRC www.bbscelle.de

BBS-Portal  www.bbscelle.de
Berufsbildende Schulen des Landkreises Celle