Berufsbildende Schulen
des Landkreises Celle

Suche

Seitenaufrufe
704855

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S

Bitte beachten! Bewerbungsschluss 20. FebruarDie Berufsausbildung im dualen System wird durch eine Vielzahl von Berufen ergänzt, die nur über den Besuch einer Berufsfachschule, die unmittelbar zu einem beruflichen Abschluss führt, erlernt werden können. Die Bildungsgänge der berufsqualifizierenden Berufsfachschulen sind sehr unterschiedlich.

KMK / EUROPASS Zeugniserläuterungen
Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat eine Liste aller aktuell verfügbaren EUROPASS Zeugniserläuterungen für die Berufsabschlüsse landesrechtlich geregelter Bildungsgänge an Berufsfachschulen veröffentlicht.

Aufnahmevoraussetzung
Für den Einstieg in die berufsqualifizierende Berufsfachschule wird grundsätzlich der Sekundarabschluss I -Realschulabschluss-, soweit nichts Abweichendes bestimmt ist, oder ein gleichwertiger Bildungsstand benötigt.

Erreichbare Abschlüsse
Mit entsprechenden Leistungen kann neben einem beruflichen Abschluss auch der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden.

Bitte beachten Sie die speziellen Aufnahmevoraussetzungen für die jeweiligen Fachrichtungen!


Zweijährige berufsqualifizierende Berufsfachschulen

ABS/BBS II Celle

ATS-BBS III Celle /Altenhagen

ATS-BBS III Celle /Bahnhofstr

Dreijährige berufsqualifizierende Berufsfachschulen

ATS-BBS III Celle /Altenhagen


MK: "Neben der Berufsausbildung zur Fachhochschulreife"

Ergänzungsbildungsgang zum Erwerb der Fachhochschulreife bzw. des schulischen Teils der Fachhochschulreife
Der eigenständige "Ergänzungsbildungsgang zum Erwerb der Fachhochschulreife bzw. des schulischen Teils der Fachhochschulreife" hat das Ziel, beruflich Qualifizierte so vorzubereiten, dass sie ein Fachhochschulstudium erfolgreich absolvieren können.

Bei Interesse fragen Sie bitte die berufsbildende Schule oder nach der Einschulung die jeweilige Klassenlehrkraft.


BBS-Portal  www.bbscelle.de
Berufsbildende Schulen des Landkreises Celle