Drucken

D-Kfz-International

RLSB / Anlaufstelle für Flüchtlingskinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr
Die Außenstelle Celle der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung (RLSB) ist Ihr Ansprechpartner für die Sprachförderung von Flüchtlingskindern bis zum vollendeten 16. Lebensjahr an den allgemeinbildendenden Schulen im Landkreis Celle.

MK / Ein fehlendes Zeugnis muss kein Hinderungsgrund sein!
Junge Flüchtlinge bzw. Asylbewerber, die in ihrem Heimatland die Schule besucht haben, aber keinen Schulabschluss nachweisen können, haben die Möglichkeit direkt eine duale Ausbildung zu beginnen oder die Sprach- und Integrationsklasse der Berufseinstiegsschule (BES) zu besuchen.

MK / Deutsch-Förderunterricht, Englisch-Förderkonzept und Sprachfeststellungsprüfungen
Der RdErl. des MK zur Förderung von Bildungserfolg und Teilhabe von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache regelt die Förderung von Jugendlichen nichtdeutscher Herkunftssprache. Der Punkt 7.4 regelt die besonderen Fremdsprachenregelungen für die Bildungsgänge der berufsbildenden Schulen. Mit Zustimmung der Niedersächsischen Landesschulbehörde können in Einzelfällen auf Antrag Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache zu einer Sprachfeststellungsprüfung zugelassen werden, wenn sie im Anschluss weiterführende Bildungsabschlüsse anstreben.


Jugendintegrationskurse beim CJD

Der Landkreis Celle, Sozialamt - Migration und Integration informiert
Regionale Sprachförderkoordination: "Schneller als gedacht startet am 24.08.2020 ein neuer Jugendintegrationskurs beim CJD. Er findet täglich von 08:00 – 13:00 Uhr statt und endet am 11.06.2021. Es sind noch Plätze frei und es wäre sehr schön, wenn sich noch junge Menschen bis 27 Jahre anmelden würden. Da die Anzahl der Teilnehmenden am ersten Tag für die Vergütung des Bildungsträgers ausschlaggebend ist, ist etwas Eile geboten!

In Frage kämen z. B. junge Menschen, die von den BBSen abgelehnt wurden, weil sie nicht mehr schulpflichtig sind, solche, die eine Ausbildung abgebrochen haben, weil die Sprachkenntnisse noch nicht ausreichend waren, unversorgte Neuzugereiste und volljährig gewordene Kinder von EU-Bürgern." www.cjd-jugenddorf-celle.de

Die Beratung, Testung und Beantragung der Zulassung zum Kurs werden direkt beim CJD vorgenommen:


Sprachmittlerpool im Landkreis Celle

LKC und VHS / Sprachmittlerpool
"Die VHS Celle und der Landkreis Celle - Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe -  haben einen Sprachmittlerpool im Landkreis Celle gegründet. Das Serviceangebot steht allen Kommunen [und Schulen, sowie Freiwilligen und Paten, die Einsätze für Gespräche, z. B. in Kommunen planen] im Landkreis kostenlos zur Verfügung. [...] Wer eine Sprachmittlerin oder einen Sprachmittler benötigt, kann über den Sprachmittlerpool möglichst drei Tage vor dem gewünschten Einsatz Unterstützung anfordern."

Anfragen von Institutionen (Arztpraxen, Schulen, Behörden, Beratungsstellen...) für eine Unterstützung durch den Sprachmittlerpool bitte an:


Infos und Fundstellen

MK / Ein fehlendes Zeugnis muss kein Hinderungsgrund sein!
Junge Flüchtlinge bzw. Asylbewerber, die in ihrem Heimatland die Schule besucht haben, aber keinen Schulabschluss nachweisen können, haben die Möglichkeit direkt eine duale Ausbildung zu beginnen oder die Sprach- und Integrationsklasse der Berufseinstiegsschule (BES) zu besuchen.

MK / Deutsch-Förderunterricht, Englisch-Förderkonzept und Sprachfeststellungsprüfungen
Der RdErl. des MK zur Förderung von Bildungserfolg und Teilhabe von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache regelt die Förderung von Jugendlichen nichtdeutscher Herkunftssprache. Der Punkt 7.4 regelt die besonderen Fremdsprachenregelungen für die Bildungsgänge der berufsbildenden Schulen. Mit Zustimmung der Niedersächsischen Landesschulbehörde können in Einzelfällen auf Antrag Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache zu einer Sprachfeststellungsprüfung zugelassen werden, wenn sie im Anschluss weiterführende Bildungsabschlüsse anstreben.

Neu NLQ / ibus / Interkulturelle Bildung und Sprachbildung
Das Nds. Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) stellt Lehrkräften auf dem neuen ibus-Portal "Interkulturelle Bildung und Sprachbildung" Materialien, Handreichungen, Konzepte und Fortbildungsangebote mit dem Fokus auf Deutsch als Zweit- und Bildungssprache zur Verfügung.

KMK / Das Deutsche Sprachdiplom
Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (KMK) ist eine schulische Sprachprüfung, die auf allen drei Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) abgelegt werden kann. Der Prüfung geht in der Regel ein mehrjähriger schulischer Deutschunterricht voraus.

Tipp DW / Deutsch zum Mitnehmen / Kostenlos Deutsch lernen
"Unterwegs Deutsch lernen: Ob online am Desktop oder mobil auf Smartphone und Tablet - nutzt die neuen mobilen Deutschkurse der Deutschen Welle! „Nicos Weg“ ist der Deutschkurs für Einsteiger. Anfänger ab Niveau A1 können hier schnell Fortschritte machen. Wer sich für den Berufseinstieg in Deutschland qualifizieren möchte, nutzt das Modul „Deutsch im Beruf - Profis gesucht“ (Niveaustufe ab B1)." Deutsch mobil – einfach Deutsch lernen

KM-BW / Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingskindern und jugendlichen Flüchtlingen
Mit der Handreichung aus Baden-Württemberg, vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge an Schulen (Autorin Hanne Shah), sollen Lehrerinnen und Lehrer und auch andere am Schulleben Beteiligte in ihrer Arbeit mit Flüchtlingskindern und jugendlichen Flüchtlingen unterstützt werden.

ibbw consult / IdA-Projekt
„Integration neu zugewanderter Jugendlicher durch Sprachbildung, Ausbildungsvorbereitung und betriebliche Erfahrung“
"Auf dieser Seite werden den Lehrkräften an niedersächsischen berufsbildenden Schulen Materialien für Sprachförderklassen (SPRINT, SPRINT-Dual, BVJ-A, …) zur Verfügung gestellt. Der Download der Materialien ist für die Kolleginnen und Kollegen an niedersächsischen berufsbildenden Schulen kostenlos. Ergänzend können vollständig gedruckte Materialien, Ordner, Materialkoffer, die BerufsWegeBox, der Beratungspass etc. zum Selbstkostenpreis bestellt werden." www.integration-sprache-beruf.de


Deutsch lernen

HWK_MeineVokabularTipp BMZ / ARABTERM Das viersprachige technische Online-Wörterbuch
"Das Technische Wörterbuch ARABTERM.ORG wird gemeinsam herausgegeben von der Organisation für Bildung, Kultur und Wissenschaft der Arabischen Liga (ALECSO) und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland (BMZ). [...] Das Technische Wörterbuch ARABTERM soll nach Branchen geordnet ein allgemein zugängliches Hilfsmittel für die einheitliche Übersetzung von Lehrbüchern, Lehrplänen, technischen Handbüchern und andere fachbezogene Texte liefern."

Tipp HWK Bayern / Deutsch lernen mit der Vokabel-App
Die Handwerkskammer für Unterfranken stellt die kostenlose App "MeinVokabular" zum Download für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. "Die App wurde von der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern speziell für Menschen mit Fluchthintergrund entwickelt, die eine Ausbildung im Handwerk machen und Probleme mit der Fachsprache haben. Prinzipiell kann aber jeder die App nutzen, der die Fachsprache verbessern möchte."

Tipp IQ Netzwerk Hessen / Deutsch lernen mit Smartphone und Internet
"Eine Übersicht mit Materialien für Lernende wurde von der IQ Servicestelle Berufsbezogenes Deutsch überarbeitet und aktualisiert. Die Materialübersicht informiert unter anderem über das Lernniveau, Zugriffsmöglichkeiten und Berufe. Alle aufgeführten Angebote sind kostenlos." IQ Netzwerk Hessen: Materialübersicht (PDF)

Goethe-Institut / Deutschprüfungen
Die Deutschprüfungen des Goethe-Instituts entsprechen den Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER): von A1 für Anfänger bis C2 für das höchste sprachliche Niveau.

Bündnis „Niedersachsen packt an“
"Das Bündnis „Niedersachsen packt an“ ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der beiden christlichen Kirchen, der Unternehmerverbände Niedersachsen und der Niedersächsischen Landesregierung." Auf www.niedersachsen-packt-an.de finden Sie den MK-Flyer Sprachlernen und Sprachförderung für geflüchtete Menschen in Niedersachsen.

ReiN / Überblick über Deutschkurse für Geflüchtete
Das Niedersächsische Wissenschaftsministerium hat gemeinsam mit dem Verein Elan e.V. das Portal www.refugees.niedersachsen.de gestartet, das einen Überblick über Deutschkurse für Geflüchtete bietet.

Tipp schule.at / Das österreichische Schulportal
DAZ-Lernpakete "Deutsch als Zweitsprache" "Das Material eignet sich zur Erarbeitung und Festigung des Grundwortschatzes. Es ist für den Einsatz im Klassenverband oder zur Arbeit mit Kleingruppen konzipiert. Inhalt: Arbeits- und Merkblätter, Flash-Cards, Spiele wie Bingo, Lotto, Domino, ..."

wiki.zum.de / Lernspiele im Sprachunterricht
"Lernspiele sind eine beliebte Arbeitsform beim Erlernen einer Fremdsprache. Spielend können echte Situationen vorbereitet werden. - Dies gilt für Deutsch als Fremdsprache (DaF) ebenso wie für andere Fremdsprachen." wiki.zum.de/wiki/Wortschatzarbeit/Spiele

DaFür / Deutsch als Fremdsprache für Integration
Das eLearning-Portal DaFür - Deutsch als Fremdsprache bietet kostenlose Lernmodule und Apps. "Bei DaFür handelt es sich um ein eLearning-Portal ‚Deutsch als Fremdsprache‘, dessen Zielgruppe Flüchtlinge und andere Menschen sind, die sich in die deutsche Gesellschaft integrieren möchten. Wichtigstes Ziel von DaFür ist die Vermittlung grundlegender Sprachkenntnisse zur Bewältigung von Alltagssituationen für Jugendliche und Erwachsene."

Flüchtlingshilfe München e.V. / Die deutsche Sprache - erste Schritte
Die Flüchtlingshilfe hat ihr Heft "Willkommen!" zum Deutschlernen für den Einstieg ins Deutsche mit Alltagsbezug entwickelt. Es gibt elf Versionen zum Herunterladen!

Tipp DVV / "Ich will Deutsch lernen"
Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) bietet das kostenlose Lernportal ich-will-deutsch-lernen.de "für Menschen, die ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern möchten. Für Unterrichtszwecke steht das Portal dem pädagogischen Personal in Einrichtungen der Erwachsenenbildung zur Verfügung. Außerdem nutzungsberechtigt sind Lehrkräfte an berufsbildenden und allgemeinbildenden Schulen, Ausbilderinnen und Ausbilder sowie pädagogische Fachkräfte bei Bildungsträgern.

Ziel ist die qualitative Verbesserung der individuellen Förderung und Qualifizierung von Zuwanderern durch die Potenziale virtueller, computergestützter Aufgaben auf den Niveaus A1 – B1. Daneben gibt es ein umfangreiches Zusatzangebot zur Alphabetisierung sowie Lernszenarien, die sich an beruflichen Handlungssituationen orientieren."

Deutsche Welle / Deutschkurs
DW: „Liebe Deutschlerner, liebe Deutschlehrer! Willkommen beim interaktiven Deutschkurs von DW.DE. Dieser Online-Sprachkurs für Deutsch als Fremdsprache eignet sich für alle - ganz gleich, ob Sie gerade erst anfangen oder schon Vorkenntnisse haben. Er ist frei zugänglich und kostenlos.

Die Kursinhalte und die Kursstruktur orientieren sich am "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" und berücksichtigen die Vorgaben für die Sprachniveaus A1 bis B1. Authentische Videos, Slideshows und Hörtexte vermitteln ein lebendiges Bild des Lebens in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wortschatz und Grammatik werden handlungsorientiert eingeführt und in abwechslungsreichen Übungen gefestigt.“

Deutsche Welle / Deutsch lernen
Die DW hat das Thema Erste Schritte in Deutschland mehrsprachig aufbereitet und erklärt Deutschland von A-Z. Aktuelle Nachrichten werden auf der Seite Deutsch lernen langsam gesprochen.

Orthografietrainer.net / Rechtschreibung online üben
Wer schon gute Deutschkenntnisse hat, kann mit Orthografietrainer.net die Rechtschreibung online üben: "Niemand lernt Basketball spielen, indem er die Regeln auswendig lernt. Niemand lernt Fahrrad fahren, indem er Kinetik studiert. Und genauso lernt niemand Rechtschreibung allein durch Regelkenntnis."

Tipp zum-willkommen.de / Ein offenes Portal für den Deutschunterricht mit Flüchtlingen
Das offene Portal zum-willkommen.de richtet sich an Helfende und Hilfesuchende: "Unterrichtest Du Deutsch? Beteiligst Du Dich auf andere Weise? Hier sollen Materialien (A1-Niveau) gesammelt werden, die kostenlos und als offene Bildungsinhalte (OER) genutzt werden können."

VHS-Verband / "Ich will Deutsch lernen"
Der Deutsche Volkshochschul-Verband stellt mit dem Portal „ich-will-deutsch-lernen“ ein kostenloses Instrument zur Unterstützung der sprachlichen, gesellschaftlichen und beruflichen Integration von Zugewanderten zur Verfügung. Das Angebot umfasst einen Deutschkurs auf den Niveaustufen A1 – B1, der das Rahmencurriculum für Integrationskurse mit digitalen Lernmaterialien umsetzt.


Goethe-Institut / Deutschlernen für Flüchtlinge

Goethe-Institut / Das Deutschlandlabor
"Essen die Deutschen jeden Tag Wurst? Hat jeder Deutsche ein teures Auto? Und funktioniert in Deutschland wirklich alles perfekt? Nina und David wollen es wissen! Sie reisen für euch durch ganz Deutschland und suchen nach Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Das Deutschlandlabor geht gängigen Klischees über die Deutschen auf den Grund und zeigt ein vielfältiges Bild der Gesellschaft."

Flüchtlinge, die in Deutschland schnell und kostenfrei Deutsch lernen wollen, finden hier ab sofort eine Vielzahl von Sprachlernangeboten des Goethe-Instituts Selbstlernkurse, Sprechübungen und Videos sowie Informationen zum Umgang mit Behörden, im Alltag oder bei der Arbeitssuche. Alle Angebote funktionieren auf Smartphones und Tablets.

Goethe-Institut / Mein Weg nach Deutschland


Aeham Ahmad / "Der Pianist in den Trümmern"

Aeham Ahmad, bekannt als der "Pianist in den Trümmern", gab am 4. Mai 2018 in der Aula ein Konzert vor Schülerinnen und Schülern der Axel-Bruns-Schule / Berufsbildenden Schulen II Celle. Unter den begeisterten Zuhörern befanden sich auch viele Flüchtlinge, die derzeit in den SPRINT-Klassen einen Sprach- und Integrationskurs absolvieren. Ein Eindruck über seine Erlebnisse wurde durch Textauszüge aus seinem Buch "Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern" vermittelt, gelesen von Mechthild Henne.

Aeham Ahmad im Konzert am Flügel in der Axel-Bruns-Schule; Foto: Lutz Meine, 2018

Aeham Ahmad im Konzert am Flügel in der Axel-Bruns-Schule; Foto: Lutz Meine, 2018

ZDF-Doku / "Der Klavierspieler aus Jarmuk"
Die ZDF-Doku "Der Klavierspieler aus Jarmuk" "erzählt die Geschichte des syrischen Musikers Aeham Ahmad, erzählt von seiner Flucht aus Syrien und dem Versuch eines Neuanfangs in Deutschland. Ahmad wuchs in Jarmuk, in einem palästinensischen Flüchtlingslager auf. Er spielte mit seinem Klavier dort so lange in den zerbombten Straßen gegen die Schrecken des Krieges an, bis man ihm sein Instrument wegnahm und er flüchten musste. [...]" YouTube (29:37 Min.)


BBS-Portal  www.bbscelle.de
Berufsbildende Schulen des Landkreises Celle